Anwendungstipps Allgemein

Anwenderinformation zur Grundausstattung SkinFood 


 1 Day Cream 

2 Night Cream 

3 Cleanser natural 

4 Cleanser Make-up 

5 Eye Cream 

6 Shower Cream 

7 Body Cream 


Bitte beachten Sie zusätzlich, dass die Produkte naturbelassen sind. Die "Farbe" im Produkt, die durch die hochwertigen, natürlichen Öle entsteht, kann durch "Wasser" variiert werden. Arbeiten Sie die Creme, je nach gewünschtem Ergebnis, einfach mit etwas mehr oder weniger Wasser ein. Damit können Sie selbst bestimmen, wie intensiv der Teint ist.


Bitte beachten Sie: Die Produkte (1., 2., 5. und 6.) wirken durch den Verzicht auf künstliche Verdicker wie Konzentrate. Deshalb bitte die Präparate ausschließlich auf die feuchte Haut auftragen. 


Den idealen Zustand hat man erreicht, wenn die Haut auch am Morgen noch feucht ist. Dies bedeutet, dass sich die Haut „regeneriert“ und selbständig in der Lage ist, Fette und Feuchtigkeit optimal aufzunehmen, einzuspeichern und abzugeben. Sollte sich dieser Zustand nach Beginn der Anwendung nicht sofort einstellen, dann kann dies folgende Ursachen haben: 

 

1- Die Haut ist „zu“, d.h. nach dem Auftragen verbleibt ein Fettfilm auf der Haut und man hat das Gefühl, das Produkt „steht“ auf der Haut, verbindet sich nicht. Dies kann durch Vorpräparate entstehen, die z.B. Silikone enthalten, oder durch psychische und/oder physische Probleme. Dann dauert es etwas, bis die Haut wieder natürliche Produkte aufnehmen kann. In diesem Fall arbeitet man mit wenig Präparat und sehr viel Wasser! 

 

2- Die Haut ist hungrig und durstig! In diesem Fall wird das Produkt schnell von der Haut aufgenommen, weil ein großer Bedarf besteht – und es kann ein Spannungszustand auf der Haut verbleiben, d.h. die Haut wirkt trotz Pflege immer noch trocken. Dann pflegt man nach, d.h. man cremt, so oft man kann bzw. es tagsüber möglich ist, bis der Idealzustand erreicht ist … die feucht-fettende Haut am Morgen! 


Es empfiehlt sich, keine anderen Pflegeprodukte zusätzlich zu verwenden! Damit das Organ HAUT ganzheitlich und aufeinander abgestimmt mit einer Produktgrundlage behandelt wird. 


Warum die SkinFood-Pflegeprodukte in die feuchte Haut einarbeiten? 

Eingearbeitet in die feuchte Haut entsteht eine natürliche Emulgierung. Die Produkte werden besser von der Haut aufgenommen, tiefer eingearbeitet und besser eingespeichert.Das Einarbeiten in die feuchte Haut bedeutet zudem, die Haut intensiv zu berühren, sich selbst Streicheleinheiten zu geben, was das Hormon Oxytocin (Kuschelhormon) auslösen kann. Damit wirdnicht nur die Haut behandelt, sondern auch die Nerven – was ein Wohlgefühl auslösen kann. Der Kreislauf schließt sich. Denn Haut und Nerven entstehen aus der gleichen Keimzelle – und beeinflussen sich entsprechend gegenseitig. 


Durch diese einzigartige Formel wird die Haut zur Regeneration angeregt und darüber motiviert, ihre natürlichen Funktionen und Aufgaben wieder selbständig zu übernehmen. Der Regenerations prozess beginnt bereits mit der ersten Anwendung und dauert, je nach Hautzustand entsprechend an.